02.08.16 Das Frühstück mussten wir überdacht einnehmen. Zum Glück war der blaue 'Tempel' aufgebaut, in dem Monique Unterschlupf fand und ich sass trocken unter der Heckklappe. Dann wurde alles gepackt und es ging weiter Richtung Elbsandsteingebirge, natürlich auch mit etlichen Staus. Die Fahrt fing schon etwas chaotisch an, da wir im Umland von Erfurt nach einer Tankstelle suchten und das Navi uns ziemlich narrte. Sowas nervt ungemein. Ich hoffe, die Technik wird irgendwann mal besser und man muss nicht mehr so viele unnötige Strecken fahren. Letztendlich haben wir dann doch eine Tanke gefunden. Puh! Fast auf den letzten Tropfen. Zum Glück kamen wir noch zeitig auf dem Campingplatz Lux-Oase an, wo wir dann den Caddyllac für die Nacht her richteten und das Abendessen - Bratkartoffeln mit Rote Bete-Salat und Steak - zubereiteten.