03.08.16 - Nach dem verregneten Frühstück haben wir beschlossen, entweder Dresden oder Schloss Moritzburg an zu schauen. Nach einigen Überlegungen entschieden wir uns für Schloss Moritzburg. Dresden an einem Tag ist entschieden zu kurz. Kurz vor Moritzburg kamen dann die Entzückungsschreie meiner Beifahrerin - Störche. Also haben wir einen Platz zum Anhalten gesucht und die Kameras gezückt. Danach haben wir dann Schloss Moritzburg aus verschiedenen Blickwinkeln abgelichtet. Leider hat die Zeit nicht gereicht, das Schloss von innen an zu schauen. Zum Abendessen haben wir auf dem Campingplatz noch eine leckere Gemüsepfanne mit Reis zubereitet. Danach kam der grosse Regen und wir stelten fest, dass das Sonnensegel wirklich nur ein Sonnensegel ist. Den Regenmassen hat es nicht Stand gehalten.